IE und Firefox auf dem Weg in die Nische

Rettet Firefox!

Googles aggressive Werbung hat leider auch für Firefox Nachteile

Statista meldet, dass IE und Firefox immer weniger Marktanteile haben. Verbraucher sollten es sich sehr gut überlegen, ob sie Google wirklich alle Informationen über das eigene Surfverhalten zukommen lassen wollen. Sind die anderen Browser erst einmal vom Markt verdrängt, hat Google eine weitere Vormachtstellung. Es ist schon verwunderlich, dass so wenige Menschen ein Bewusstsein dafür haben, was das für sie langfristig bedeutet, wenn sie derart unkritisch im Netz unterwegs sind.

Infografik: IE und Firefox auf dem Weg in die Nische | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei StatistaImmer weniger Menschen gehen mit Firefox und Internet Explorer online. Laut aktuellen Daten von StatCounter kommen beide zusammen nur noch auf einen Desktop-Marktanteil von 23,3 Prozent. Verantwortlich für den Absturz ist Chrome, Der Google-Browser kletterte zuletzt auf rund 63 Prozent. Auch Andreas Gal, ehemaliger Chief Technology Officer bei Mozilla, geht in einem Beitrag von Caschys Blog davon aus, „dass vor allem Googles immer aggressivere Werbung für Chrome Nutzer abziehe. Deswegen schwinden die Nutzer des Browsers aktuell von Jahr zu Jahr – auch wenn Mozilla vieles an Firefox modernisiert hat.“ Laut Gal ist das Ende des Firefoxes quasi nur eine Frage der Zeit.

 

Veröffentlicht unter Internet | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Entschlüsselung von iCloud-Backups von WhatsApp

Das ist eine Pressemtteilung, die wir für interssant halten.

ElcomSoft aktualisiert ‚Elcomsoft Explorer for WhatsApp‘

(EXWA), ein All-in-One-Tool zum Extrahieren, Entschlüsseln und Analysieren von WhatsApp-Kommunikationsverläufen. Die neue Version ist ab sofort in der Lage, WhatsApp-eigene Backups zu entschlüsseln, die in Apples iCloud Drive gespeichert wurden. Die Entschlüsselung ist möglich, wenn Zugang zu einer verifizierten Telefonnummer oder SIM-Karte gegeben ist und erfordert die Authentifizierung für das Apple-ID-Konto des Benutzers. Der WhatsApp Encryption Key muss lediglich einmal zur Verfügung stehen und kann daraufhin verwendet werden, um sowohl auf alle zuvor erstellten als auch auf alle zukünftigen Backups einer gegebenen Apple-ID und der zugehörigen Telefonnummer zugreifen zu können. Das Tool lädt und entschlüsselt WhatsApp-Backups außerdem automatisch und verfügt über einen integrierten Viewer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, IT - Internet, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Genehmigter Wohnungraum rückläufig

Genehmigter Wohnungraum von Januar bis Mai 2017: – 7,6 % gegen­über Vorjahres­zeitraum

Grafik zum WohnungsbauWIESBADEN – Im Zeitraum Januar bis Mai 2017 wurden in Deutschland 7,6 % oder gut 11 300 weniger Baugenehmi­gungen von Wohnungen erteilt als in den ersten fünf Monaten 2016. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, wurde von Januar bis Mai 2017 der Bau von insgesamt 137 100 Wohnungen genehmigt. Innerhalb der einzelnen Kategorien gab es unterschiedliche Entwicklungen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zuerst einen Kaffee, dann die Hausaufgaben

Die Initiative „Sprachcafé“ bietet Studierenden und Geflohenen ein Forum

Rechtschreibung, Artikel, Aussprache: Wer eine fremde Sprache lernt, muss viel Ausdauer und Einsatz unter Beweis stellen. Leichter wird es, wenn Freundinnen und Freunde beim Vokabelbüffeln und Grammatiklernen helfen. Das ermöglicht die studentische Initiative „Sprachcafé“, ein Projekt der Fachschaft Islamwissenschaft der Universität Freiburg und der Organisation „Start with a Friend“. Das Sprachcafé richtet sich an alle Studierende und Geflohene und bietet ihnen ein Forum zum Austausch beim Lernen von Sprachen sowie zum Kennenlernen der unterschiedlichen Kulturen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Globales Erzählen

Diskussionsveranstaltung zum Thema mediengeprägtes Schreiben

Flüchtlingskrise, Terrorismus, Naturkatastrophen – der Newsticker liefert Eilmeldungen im Minutentakt. Wie reagieren Schriftstellerinnen und Schriftsteller auf das mediale Gewitter der Gegenwart? Wie prägt die literarische Verarbeitung globaler Ereignisse die Wahrnehmung der Leserinnen und Leser? Die Autorin Maxi Obexer reflektiert ebenso wie der Debütautor Senthuran Varatharaja die Themen Flucht und Migration; der Dramatiker Wolfram Lotz setzt sich in seinem Stück „Die lächerliche Finsternis“ mit Kolonialismus und Fremdheitserfahrung auseinander. Ins Gespräch kommen die Podiumsgäste mit dem Literaturwissenschaftler Joachim Grage, Professor für Nordgermanische Philologie an der Universität Freiburg.

  • Was: Podiumsdiskussion
  • Wann: 14.07.2017, 19:00 Uhr
  • Wo:
    Alter Wiehrebahnhof
    Galerie
    Urachstraße 40
    79102 Freiburg
  • Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten.
  • Veranstalter: Die Veranstaltung ist Teil der Nachwuchstagung „Literaturkontakte. Texte – Kulturen – Märkte“, die in Kooperation mit dem Deutschen Seminar der Universität Freiburg und dem Literaturbüro Freiburg stattfindet.
  • Kontaktinformationen:
  • Der Eintritt kostet fünf Euro, ermäßigt drei Euro.
  • Kartenreservierung: Tel. +49 (0) 761/28 99 89, E-Mail:
  • Die Vortragssprache ist Deutsch.
Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ÖKO-TEST Erfrischungsgetränke

Erfrischungsgetränke enthalten immer noch viel zu viel Zucker

WHO empfiehlt maximal 25 Gramm Zucker täglich

Als Durstlöscher sind trendige Erfrischungsgetränke wie Gurkenlimos, Fassbrausen mit Mangogeschmack und Estragon-Ingwer-Mischungen nicht geeignet, denn sie enthalten oft viel zu viel Zucker. Eine aktuelle Untersuchung des ÖKO-TEST-Magazins zeigt, dass bis zu elf Würfelzucker in einer 330-ml-Flasche stecken. Dazu kommen teilweise Aromen, Farbstoffe, Süßstoffe und unnötige Vitamin- und Mineralstoffzusätze. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung, Pressemitteilungen, Verbrauchertipps | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen Unionsrecht

Die im Telekommunikationsgesetz vorgesehene

Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen Unionsrecht

22. Juni 2017

Die im Dezember 2015 gesetzlich eingeführte und ab dem 1. Juli 2017 zu beachtende Pflicht für die Erbringer öffentlich zugänglicher Telekommunikationsdienste, die bei der Nutzung von Telefon- und Internetdiensten anfallenden Verkehrs- und Standortdaten ihrer Nutzer für eine begrenzte Zeit von 10 bzw. – im Fall von Standortdaten – 4 Wochen auf Vorrat zu speichern, damit sie im Bedarfsfall den zuständigen Behörden etwa zur Strafverfolgung zur Verfügung gestellt werden können, ist mit dem Recht der Europäischen Union nicht vereinbar.

Dies hat das Oberverwaltungsgericht durch Beschluss vom 22. Juni 2017 entschieden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weltflüchtlingstag: Wann endet eine Flucht?

Ethnologin Inga Schwarz forscht über Migrationsverläufe und erläutert, warum Fluchtmigration ein Langzeitprozess ist

Geflüchtete in Deutschland - Sie sind lernbereit und auf Jobsuche

Geflüchtete in Deutschland – Sie sind lernbereit und auf Jobsuche

Über 65 Millionen Menschen befanden sich laut Statistik des Hochkommissariats der Vereinten Nationen für Flüchtlinge (UNHCR) Ende 2015 weltweit auf der Flucht. Das sind mehr Menschen als jemals zuvor dokumentiert. Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2017 wird UNHCR  nun die Statistik für das Jahr 2016 veröffentlichen. „Eine Kehrtwende der drastisch steigenden Zahl derer, die vor Krieg, Konflikten, Verfolgung und Hunger fliehen, ist bisher nicht absehbar“, sagt Dr. Inga Schwarz von der Forschungsgruppe Cultures of Mobility in Europe am Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der Albert-Ludwigs-Universität. Nachdem die ersten größeren Gruppen von Flüchtlingen im Sommer 2015 Zentraleuropa erreichten, seien die Themen Flucht und Migration auch in Deutschland verstärkt in den Fokus des gesellschaftspolitischen Interesses gerückt. Einhergehend mit der Blockade der Balkan-Route und der sinkenden Zahl neu ankommender Geflüchteter in Deutschland, ließe sich laut Schwarz ein Rückgang der öffentlichen Aufmerksamkeit beobachten, wie auch eine Abnahme der positiven Grundeinstellung und Hilfsbereitschaft gegenüber Menschen mit Fluchterfahrung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine, Gesundheit, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kritik an erweiterten forensischen DNA-Analysen

Fächerübergreifende Initiative veranstaltet Symposium zu Risiken und Chancen eines potenziellen Ermittlungsinstruments

Anna Lipphardt (links) und Veronika Lipphardt. Fotos: privat

Anna Lipphardt (links) und Veronika Lipphardt. Fotos: privat

Eine fächerübergreifende Initiative von Forscherinnen und Forscher, die von der Professur für Wissenschaftsforschung der Universität Freiburg koordiniert wird, hat im Fachmagazin „Nature“ auf mögliche Risiken beim Einsatz der erweiterten forensischen DNA-Analysen in polizeilichen Ermittlungen hingewiesen. Zu diesem Thema veranstaltet die Initiative am 9./10. Juni 2017 ein Symposium am Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) der Albert-Ludwigs-Universität, organisiert von Prof. Dr. Anna Lipphardt, Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie, und Prof. Dr. Veronika Lipphardt, University College Freiburg. Das Symposium richtet sich an die Fachöffentlichkeit sowie an Vertreterinnen und Vertreter relevanter Praxisfelder, insbesondere aus Polizei und Justizwesen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressemitteilungen, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Knotentheorie – anschaulich und unterhaltsam

Der Mathematiker Louis H. Kauffman hält am 06.06.2017 einen Vortrag an der Universität Freiburg

Foto: Gallusgallus/Wikimedia Commons CC BY-SA 3.0

Foto: Gallusgallus/Wikimedia Commons CC BY-SA 3.0

Anschaulich, leicht verständlich und enthusiastisch präsentiert: „Why (k)not knots?“ lautet der Vortragstitel von Prof. Louis H. Kauffman, Universität Chicago/USA, der als einer der weltweit führenden Mathematiker auf dem Gebiet der Knotentheorie gilt und nicht zuletzt für seine öffentlichkeitswirksamen Vorträge bekannt ist. Kauffman bietet eine Einführung und einen Querschnitt durch die Problemstellungen der modernen Knotentheorie an der Schnittstelle von Physik, Mathematik und Biologie. Im Anschluss besteht die Gelegenheit zum informellen Austausch.

  • Was: Vortrag im Rahmen der von der VolkswagenStiftung finanzierten internationalen Sommerschule „Contemporary aspects, Overview, and Outlook on Knots“
  • Wann: 06.06.2017, 19:30 Uhr
  • Wo:
    Kollegiengebäude II
    Hörsaal 2006
    Platz der Alten Synagoge 1
    79098 Freiburg
  • Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten.
  • Veranstalter: Mathematisches Institut
  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
  • Der Eintritt ist kostenlos.
  • Die Vortragssprache ist Englisch.
Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar